New York Immobilien | The MetLife Building | New York, NY | Tishman Speyer

Immobilien

Immobilien / Nordamerika / NY, NJ, CT, MA / New York

UNSERE PLATTFORM IN AKTION

Mit dem Erwerb des MetLife Building zeigte Tishman Speyer nicht nur sein feines Gespür für den potenziellen Wert der Immobilie, sondern auch seine Fähigkeit für die nachfolgende Maximierung dieses Wertes.

200 Park Avenue
New York, NY 10166

NÄHERE INFOS ZU UNSEREN IMMOBILIEN : The MetLife Building

Als Tishman Speyer das MetLife Building 2005 erwarb, konnten wir mithilfe unserer umfassenden Expertise in allen Aspekten der Immobilie, wie beispielsweise beim Kauf, der Entwicklung und des Property-Managements, betriebliche Ineffizienzen erkennen, bei denen erhebliche Kosteneinsparungen erzielt werden konnten. Zudem ermittelten wir im Hinblick auf eine Erhöhung der Mietpreise verschiedene Möglichkeiten zur Steigerung der Zufriedenheit von Mietern und Gästen sowie weitere einkommenswirksame Optionen.

IMMOBILIEN

Das MetLife Building in 200 Park Avenue ist ein 59 Stockwerke zählender exklusiver Wolkenkratzer der Kategorie A mit einer Mietfläche von 288.000 m² und einem Parkhaus mit 252 Stellplätzen. Der 246 m hohe Wolkenkratzer befindet sich in der Park Avenue im Herzen von Midtown Manhattan. Das 14.000 m² große Grundstück, unter dem das Schienennetz verläuft, grenzt südlich an den Bahnhof Grand Central Terminal und bietet damit eine direkte Anbindung an einen der größten und wichtigsten Verkehrsknotenpunkte von New York City. Über 250.000 Pendler, Besucher und Mieter frequentieren das Gebäude täglich.

UNSERE AUFGABE

Tishman Speyer ersetzte viele Einrichtungen des bestehenden Gebäudemanagements mit wirtschaftlicheren Alternativen. So wechselten wir beispielsweise zu einem unternehmenseigenen Reinigungsdienst für Mieter, beauftragten regionale Anbieter mit Technik-, Instandhaltungs- und Sicherheitsdiensten und schlossen günstigere Versicherungs- und Versorgungsverträge mit festgelegten Bedingungen ab. Das Ergebnis: eine drastische Senkung der Betriebskosten.
Im Leasing-Bereich konnten unsere Mitarbeiter auslaufende Mietverträge mit neuen Leasingverträgen zu erheblich höheren Mietpreisen abschließen. Zudem konnten wir die Mieteinnahmen aus dem Einzelhandelsbereich durch die Verlagerung von Geschäften der gehobenen Preisklasse in Mieteinheiten mit höchstmöglichen Mietpreisen strategisch maximieren.

Dank der Zusammenarbeit mit Moed de Armas & Shannon Architects erarbeitete Tishman Speyer zudem ein umfassendes Sanierungskonzept für die Eingangs-, Einzelhandels-, Gastronomie- und Außenbereiche des Gebäudes, um einen Mehrwert für die Verkaufsflächen zu schaffen und das MetLife Building als eines der erstklassigsten Bürogebäude in Manhattan zu positionieren.

DAS ERGEBNIS

Das Besucherzentrum und die Sicherheitsdrehkreuze wurden von der Straßenebene auf die Foyer-Ebene verlegt. Zudem wurde der einzigartige Viadukt-Eingang für die Öffentlichkeit wieder in Betrieb genommen und bietet nun Kurzzeitparkmöglichkeiten zum Bringen und Abholen von Besuchern per Taxi oder eigenem Fahrzeug. Die günstige Lage und Verfügbarkeit des Taxistands ist eine Bereicherung des Gebäudes für die Büromieter und bietet dem Einzelhandelsbereich zusätzlichen Publikumsverkehr. Auch der Vanderbilt Avenue-Eingang wurde Modernisierungsarbeiten unterzogen und wieder zu seiner ursprünglichen Größe und seinem Originaldesign umgebaut. Dazu gehörten auch die Verbreiterung des Eingangs und seine Anhebung auf die dreifache Höhe, wodurch der darüber liegende Viadukt sichtbar wird. Die Decke der Vanderbilt Avenue-Arkade wurde angehoben und ein neues Beleuchtungssystem wurde angebracht, das die Einzigartigkeit des Vanderbilt-Einganges betont. An der 45th Street wurden neue Fassaden aus Glas und Bronze angebracht. Zusammen mit einer neuen Beschilderung und einer günstigeren Außenbeleuchtung gestalten sie nun ein einladendes und lebendiges Straßenbild.

Aufgrund der Nähe zum Grand Central Terminal ist das MetLife Building ein prominentes Gebäude mit einem hohen Maß an Sicherheitsanforderungen. Ein hochmodernes Sicherheitssystem und ein professioneller Sicherheitsdienst sorgen für den Schutz der 14.000 Mieter und 250.000 Besucher, die das Gebäude täglich frequentieren.
Tishman Speyer pflegt ausgezeichnete Beziehungen zur New York Metropolitan Transportation Authority und tauscht sich mit ihr regelmäßig zu Themen wie Sicherheit, gemeinsame Vorgehensweisen, Veranstaltungen im Stadtviertel und Notfälle aus.

ÜBERBLICK

Mit seinen umfassenden Sanierungsmaßnahmen verwandelte Tishman Speyer das MetLife Building in eines der begehrtesten Bürogebäude Manhattans, das dem Unternehmen zudem zusätzliche Einnahmen sichern wird, wenn die derzeitigen Leasingverträge für Büro- und Verkaufsflächen nach ihrem Ablauf durch neue Verträge mit höheren Mietpreisen ersetzt werden.

Mit dem Erwerb des MetLife Building zeigte Tishman Speyer nicht nur sein feines Gespür für den potenziellen Wert der Immobilie, sondern auch seine Fähigkeit für die nachfolgende Maximierung dieses Wertes.