São Paulo Immobilien | Torre Norte | São Paulo, Brasil | Tishman Speyer

Immobilien

Immobilien / Brasilien / São Paulo

UNSERE PLATTFORM IN AKTION

Der Torre Norte stellt eindrucksvoll die Fähigkeit von Tishman Speyer unter Beweis, erstklassige Immobilien zu planen, zu entwickeln und zu vermieten, die auf dem internationalen Immobilienmarkt mit Preisen ausgezeichnet werden.

Av. das Nacoes Unidas 12901
São Paulo 4578-0
Brasilien

NÄHERE INFOS ZU UNSEREN IMMOBILIEN : Torre Norte

Nach einigen Jahren der Hyperinflation hatte sich die Wirtschaft Brasiliens stabilisiert und im Jahre 1996 ging der Immobilienmarkt von São Paulo auf Wachstumskurs.

IMMOBILIEN

In Erwartung eines nachhaltigen Wachstums nahmen viele internationale Unternehmen erstmals Geschäftstätigkeiten auf dem brasilianischen Markt auf und andere, bereits etablierte Unternehmen expandierten ihre Geschäftstätigkeit. Aufgrund mangelnder Kapitalverfügbarkeit und der schwachen Nachfrage wurden in den 1980er- und in den frühen 1990er-Jahren kaum erstklassige Büroflächen geschaffen, was große Entwicklungsmöglichkeiten bot. Tishman Speyer analysierte den brasilianischen Markt eingehend, ging eine strategische Allianz mit einem brasilianischen Unternehmen ein, stellte die Finanzierung sicher und lokalisierte ein Grundstück in erstklassiger Lage für die Entwicklung.

UNSERE AUFGABE

Tishman Speyer gründete gemeinsam mit der Método Engenharia S.A., einem der ältesten Bauunternehmen Brasiliens, das Jointventure Tishman Speyer Método (TSM).

TSM lokalisierte ein Grundstück in erstklassiger Lage direkt am Rio Pinheiros in São Paulo. Dort war zwar schon ein Bauvorhaben genehmigt, wurde jedoch nie fertiggestellt. Das Vorhaben bestand aus drei Bürotürmen, verbunden mit einer Einzelhandelsfläche, die so einen einzigen Komplex bilden sollten. Die Konstruktion begann am Westturm, bis das Projekt schließlich eingestellt wurde. Der Nord- und Ostturm waren zwar geplant und genehmigt, ohne jedoch mit der Konstruktion zu beginnen. TSM nahm Beziehungen zu dem brasilianischen Pensionsfonds Funcef auf, der sich bereit erklärte, den Erwerb und die Neuentwicklung des Torre Norte zu finanzieren.

TSM unterzog das genehmigte Vorhaben einer sorgfältigen Untersuchung und implementierte zahlreiche Änderungen, um die Vermietbarkeit, die Profitabilität und die Effizienz des Objekts nachhaltig zu steigern. Die Techniksysteme des Gebäudes wurden rekonfiguriert, um eine höhere Effizienz zu erreichen. Im Zuge dieser Maßnahmen konnten zweieinhalb Etagen, die ursprünglich für die Unterbringung von technischen Anlagen vorgesehen waren, in vermietbare Flächen umgewandelt werden. Eine weitere Änderung bestand in der Neuplanung des Kerns, um die Systemleistung zu verbessern und die vermietbare Fläche zu erhöhen.

In der Anfangsphase des Projekts war TSM verantwortlich für den Entwicklungsplan, sowie für die Beaufsichtigung der technischen und juristischen Prüfung des Projekts. Als Planungsleiter stellte TSM erstens sicher, dass mit der Planung dieses Weltklasse-Gebäudes ein Architekt vor Ort beauftragt wurde, und zweitens, dass die Kosten zur Errichtung des Turms im Rahmen des ursprünglichen Entwicklungsplans blieben. Darüber hinaus war TSM für die Koordinierung des Marketing- und Vermietungsverfahrens des Torre Norte verantwortlich. Drei Monate vor der Fertigstellung übernahm TSM die Hausbewirtschaftung des Torre Norte.

DAS ERGEBNIS

Der Torre Norte wurde im Jahre 1999 fertiggestellt und stellte einen großen Erfolg auf dem Immobilienmarkt von São Paulo dar. Der 36-stöckige Büroturm bietet 61.000 m² vermietbare Flächen, Einzelhandelsflächen und Parkplätze. Außerdem ist der Torre Norte das erste gewerblich genutzte Gebäude mit mehreren Mietparteien in Brasilien, das in der Lage ist, über ein Blockheizkraftwerk Strom zu erzeugen.

Das Gebäude wurde innerhalb von 36 Monaten fertiggestellt und in nur 6 Monaten nach seiner Abnahme vollständig vermietet. Zu den Mietern zählen hauptsächlich international renommierte Unternehmen.

Der Torre Norte gilt als eines der besten Bürogebäude in Brasilien und war Finalist für den Prix d’Excellence Award 2002, der von der FIABCI (The International Real Estate Federation) vergeben wird. Im Jahre 2002 wurde die Immobilie mit einem italienischen Preis für Betonbauwerke ausgezeichnet.

ÜBERBLICK

Um die Wende zum 21. Jahrhundert stieg der Bedarf an erstklassigen Büroflächen in Brasilien beträchtlich. Tishman Speyer erkannte diese Chance und baute Geschäftsbeziehungen auf, um Immobilien mit bleibendem Wert zu schaffen und zu vermieten.

Der Torre Norte stellt eindrucksvoll die Fähigkeit von Tishman Speyer unter Beweis, erstklassige Immobilien zu planen, zu entwickeln und zu vermieten, die auf dem internationalen Immobilienmarkt mit Preisen ausgezeichnet werden.